kumluca

Antiken Stadt Rhodiapolis

Antiken stadt Rhodiapolis liegt auf einem Hügel 2,5 km von der Region Kumluca in der Provinz Antalya entfernt. Asklepion und Opramoas machten die Stadt zu ihrer Zeit berühmt. Rhodiapolis ist eine der wichtigsten Siedlungen in Ostlykien, die im 8. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde. Im Jahr 2006 begannen archäologische Ausgrabungen, bei denen viele Artefakte und Silbermünzen entdeckt wurden.

Ruinen der antiken Stadt Rhodiapolis

Die antiken Stadt Rhodiapolis hat viele Bauwerke wie Sebasteion, Agora, eine Nekropole, eine Wasserzisterne, einen Tempel, ein Badehaus, eine byzantinische Kirche, ein kleines Theater, ein Aquädukt. Leider wurde diese Region viele Male von Schatzsuchern zerstört, aber trotzdem sind interessante Strukturen erhalten geblieben.

Ruinen der antiken Stadt Rhodiapolis

Im Zentrum der Stadt befindet sich ein kleines Theater, das von den Griechen entworfen wurde. Das Theater bietet 1.500 Zuschauern Platz. Nur der erste Stock des Theaters ist erhalten geblieben. Die Überreste des Theaters im Stadtzentrum sind das mächtigste Bauwerk, das bis heute überlebt hat.

Die Ruinen der Agora und des Stadions liegen verstreut im Südosten des Theaters. Das Waldgebiet, auf dessen Territorium sich die Stadt befindet, litt im Jahr 2000 unter einem großen Waldbrand.

Asklepion in der antiken Stadt Rhodiapolis

Asklepion ist der weltweit erste Krankenhauskomplex mit Sitz in Rhodiapolis. Asklepion führte viele Forschungen durch, die zu wichtigen Entdeckungen in Medizin und Philosophie führten. Rhodiapolis war voller Menschen, die geheilt werden wollten.

Opramoas in der antiken Stadt Rhodiapolis

Opramoas war in allen lykischen Städten für seine Wohltätigkeitsarbeit bekannt. Wohltäter Lebte im 2. Jahrhundert v. in der Stadt Rhodiapolis. Sozialhilfe für Bedürftige und der Wiederaufbau der Städte nach dem Erdbeben wurden von Opramoas finanziert. Dies ist die einzige Person, die die Staatsbürgerschaft in allen lykischen Städten hatte. An den Wänden des Mausoleums befinden sich Inschriften, die alle guten Taten von Opramoas bestätigen.

Erdbeben in der antiken Stadt Rhodiapolis

Die Region Kumluyuja, in der sich Rhodiapolis befindet, liegt in der Zone des Erdbebens ersten Grades, in der es eine sehr hohe seismische Aktivität gibt. Bei Erdbeben wurden Gebäude verformt und in Ruinen verwandelt.

Eintrittskarte für die antiken Stadt Rhodiapolis

Der Eintritt in die antike Stadt Rhodiapolis ist kostenlos, Sie müssen also kein Ticket kaufen. Sie können jederzeit in die Stadt kommen und die Ruinen kennenlernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"