seydikemer

Letoon

Der Letoon Sanctuary Place ist einer der schönsten historischen Orte in Mugla. Der Letoon Sanctuary Place, der seit 1988 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht, lädt Geschichts- und Kulturliebhaber ein. Sie können mit beeindruckenden Informationen aus dieser Stadt zurückkehren, die es Ihnen ermöglichen, in die lykische Zivilisation zu reisen.

Der mitten in der Natur errichtete Letoon Sanctuary Place ist mit Spuren alter Siedlungen zu einem Entdeckungspunkt für Reisende geworden. Die Stadt liegt an der längsten Wanderroute der Türkei. Es beeindruckt nach wie vor durch sein ästhetisches Erscheinungsbild, seine Bedeutung für die lykische Zivilisation und den heutigen Tourismus.

Letoon Sanctuary Place
Letoon Sanctuary Place
Letoon Sanctuary Place
Letoon Sanctuary Place
Letoon Sanctuary Place
Letoon Sanctuary Place
Letoon Sanctuary Place
Letoon Sanctuary Place

Letoon Sanctuary Place

Der Letoon Sanctuary Place, der an der Fethiye- und Kaş-Autobahn von Mugla, einer der wichtigsten Touristenstädte, liegt, befindet sich innerhalb der Grenzen des Dorfes Kumluova. Sie können dieses historische Gebiet, das Sie nach 4 km von der Straßenkreuzung Kınık erreichen, mit der antiken Stadt Xanthos besuchen. Dieser Ort ermöglicht es Ihnen, einen Tag voller Geschichte zu verbringen.

Die lykische Zivilisation, deren kleine Städte sich von Antalya bis zum Fluss Dalaman erstrecken, hat wichtige Spuren in Anatolien hinterlassen. Sie können Kumluova mit dem Bus und Minibus erreichen. Obwohl sich der Eintrittspreis für den Letoon Sanctuary Place jedes Jahr ändert, ist der Eintritt mit der Museumskarte kostenlos. Es wird im Sommer täglich zwischen 08.00 und 19.00 Uhr und im Winter zwischen 08.30 und 17.30 Uhr besucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"