Antike Stadt Patara – Details über Patara für Touristen

Die antike Stadt Patara liegt im Ferienort Gelemis im Stadtteil Kas in Antalya. Es liegt an der Südwestküste des Landes und ist von großer historischer und archäologischer Bedeutung. Die antike Stadt erstreckt sich über ein sehr großes Gebiet. Möglicherweise müssen Sie ein paar Stunden einplanen, um die antike Stadt Patara zu besichtigen.

Die antike Stadt Patara liegt etwa 220 km vom Zentrum Antalyas entfernt. Es ist 40 km von Kas und 70 km von Fethiye entfernt. Der Ort, an dem sich die antike Stadt befindet, ist der Ferienort Gelemis und einer der beliebtesten Orte für Menschen, die einen ruhigen und privilegierten Urlaub verbringen möchten.

Antike Stadt Patara in Antalya Kas

Patara war eine wichtige Stadt in Lykien, einer antiken Region Anatoliens. Es diente als wichtiger Hafen und spielte eine bedeutende Rolle im Seehandel und Kulturaustausch im Mittelmeerraum. Die Stadt war bekannt für ihre strategische Lage, ihre wunderschönen Strände und als Geburtsort des legendären Orakels und der Prophetin Apollo.

Die Stadt Patara war für ihre demokratischen Prinzipien bekannt und spielte eine bedeutende Rolle in der Lykischen Liga, einer Konföderation demokratischer Stadtstaaten. Eine Zeit lang diente es auch als Hauptstadt der Liga.

Eines der bemerkenswertesten Merkmale von Patara sind seine ausgedehnten Ruinen, die sich über ein riesiges Gebiet erstrecken. Bei Ausgrabungen wurde eine Fülle gut erhaltener Bauwerke freigelegt, darunter ein Theater, ein Bouleuterion (Ratssaal), ein Apollontempel, römische Bäder, ein Triumphbogen und verschiedene Wohngebäude. Besonders beeindruckend ist das monumentale Tor, das als Modestusbogen bekannt ist und von der einstigen Pracht der Stadt zeugt.

Patara-Strand außerhalb der antiken Stadt

Berühmt ist Patara auch für seinen langen Sandstrand, der sich über mehrere Kilometer erstreckt und als einer der schönsten Strände der Türkei gilt. Der Strand und die umliegenden Sanddünen dienen als Nistplatz für die vom Aussterben bedrohte Unechte Karettschildkröte (Caretta Caretta) und sind somit ein Schutzgebiet.

Bedeutung der antiken Stadt Patara

Zusätzlich zu seinen historischen und natürlichen Sehenswürdigkeiten ist Patara für seine Verbindung zum Heiligen Nikolaus bekannt, der historischen Figur, die die Legende vom Weihnachtsmann inspirierte. Der heilige Nikolaus wurde in Patara geboren und diente als Bischof von Myra, einer nahegelegenen Stadt. Besucher können die Kirche des Heiligen Nikolaus erkunden, die vermutlich sein Geburtsort und ein Wallfahrtsort für Christen ist.

Heute ist Patara eine archäologische Stätte unter freiem Himmel und ein beliebtes Touristenziel. Besucher können die Ruinen erkunden, am Sandstrand entlang spazieren und etwas über die faszinierende Geschichte der Stadt erfahren. Die Stätte bietet einen Einblick in die antike lykische Zivilisation und bietet eine einzigartige Mischung aus kulturellen, historischen und natürlichen Attraktionen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"