demre

Vogelschutzgebiet in Demre

Vogelschutzgebiet in Demre liegt in der Nähe der alten Hafenstadt Andriake und des Museums der Lykischen Zivilisationen, die Ihre Ausflüge in Demre ergänzen.

Wer lebt im Vogelschutzgebiet in Demre

Das Demre Bird Sanctuary beherbergt 150 Vogelarten. Hier können Sie Kormorane, Wildenten, Flamingos, Reiher treffen. Stille und Touristenmangel schaffen einen natürlichen Lebensraum.

Mit jedem Goth nimmt die Zahl der Vögel zu. Das Schilfparadies wird ein neues Zuhause für seltene Vögel. Einige Vogelschwärme ziehen es vor, sich während ihres Fluges in eine andere Region im Reservat auszuruhen.

Beschreibung des Vogelschutzgebietes in Demre

Das Territorium  eines Vogelschutzgebietes in Demre beträgt 1.000 Hektar, das zu einem wichtigen Feuchtgebiet im Mittelmeerraum wurde. Dies sind geschützte Orte, damit sich die Vögel sicher fühlen.

Das Territorium des Reservats besteht aus Feuchtgebieten und Schilf. Aus Sicht der Vogelfütterung ist das schwefelhaltige Gelände sehr vorteilhaft, da es eine reiche Struktur für die Vogelfütterung aufweist.

Die Wassertemperatur im Sumpf beträgt immer etwa 13-14 Grad. Im Winter, wenn Frost auftritt, kann die Wasseroberfläche mit Eis bedeckt sein.

Wer besucht das Vogelschutzgebiet in Demre

Das Vogelschutzgebiet in Demre ist bei Urlaubern noch nicht so bekannt. Ein neues Reiseziel gewinnt gerade an Fahrt. Auf dem Territorium des Reservats können Sie Anwohner treffen. Einige von ihnen arbeiten als Reserve-Freiwillige und überwachen die Einhaltung der Ordnung im Reservat.

Eingang zum Vogelschutzgebiet in Demre

Der Eintritt zum Vogelschutzgebiet in Demre ist kostenlos. Sie können zu jeder geeigneten Zeit kommen und das Vergnügen der malerischen Gegend erleben, die von seltenen Vögeln nur so wimmelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"